Lange war ich auf der Suche nach einem Hobby, was mich tatsächlich auch entspannt. Vor ein paar Jahren habe ich es endlich gefunden: das Nähen! Nähen ist für mich DIE Möglichkeit, meine innere Ruhe zu finden und gleichzeitig meine Kreativität und meinen Hang zum Perfektionismus ausleben zu können. Mit Liebe und Leidenschaft nähe ich Kleidung, Accessoires, Taschen und Geschenke für meine Familie, für Freunde und Bekannte. Dabei war ich immer auf der Suche nach qualitativ hochwertigen und besonderen Stoffen.

Als ich Anfang 2015 mit meinem Mann und unseren beiden Kindern aus der Mitte Schleswig-Holsteins ins beschauliche Bad Belzig gezogen bin, musste ich schnell feststellen, dass ich hier vor Ort und in einer Umgebung von ca. 50 Kilometern keinen Laden habe, in dem ich meine Stoffe kaufen kann. Zudem trugen viele Näherinnen den Wunsch an mich heran, ihre Stoffe gerne vor dem Kauf anschauen und anfühlen zu können. Das Ende meiner Elternzeit rückte näher und durch unseren Umzug war ich sowieso auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Was sprach dagegen, mein Hobby zum Beruf zu machen? Nichts. So entschied ich mich für die Selbstständigkeit.

Angebote

 

1. Geschäft vor Ort

Seit dem 04.03.2017 habe ich ein kleines Büro in der Tanzschule Mierisch, Puschkinstr. 13, Bad Belzig gemietet. Hier habe ich die Möglichkeit, meinen Lagerbestand unterzubringen und Kunden den Besuch in meinem kleinen Stoffreich zu ermöglichen. Dienstags (09:00-11:30 Uhr und zusätzlich jeden 1. Dienstag im Monat 18:00-20:00) und donnerstags (10:00-15:30 Uhr) ist das Büro geöffnet. Dann können Stoffe und Nähzubehör angeschaut, gestreichelt und gekauft werden. Ich öffne das Büro auch gern individuell nach Kundenwunsch (ja, auch abends und am Wochenende ;-)). Dafür genügt zur Abstimmung vorab eine E-Mail, eine WhatsApp oder ein Anruf. In gemütlicher Runde können hier auch Stoffpartys gefeiert werden. Dazu unten mehr.

2. Mobiler Stoffhandel – Märkte, Messen, Handarbeitskurse

Um den Anforderungen an die regionalen Strukturen (ländlicher Raum, weite Fahrwege etc.) gerecht zu werden, entwickelte sich seit Anfang 2017 schon die Idee, in Brandenburg, v.a. für die Regionen Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming und die Stadt Brandenburg einen mobilen Stoffhandel ins Leben zu rufen. Mobil heißt in diesem Fall, dass ich regelmäßig in den umliegenden Gemeinden auf Märkten, Messen, in Handarbeitskursen etc. vertreten bin.

3. Workshops

Ab Herbst 2017 wird es die ersten Workshop zu speziellen Nähthemen geben. Diese finden auch in meinem Büro in der Tanzschule statt. Die Termine werden dann selbstverständlich hier auf der Internetseite veröffentlicht.

4. Stoffpartys

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, in meinen Räumlichkeiten oder bei DIr zu Hause eine Stoffparty zu feiern. Triff Dich in gemütlicher Atmosphäre mit anderen Nähbegeisterten und wir plaudern gemeinsam über das Thema Stoffe, Nähzubehör, Schnittmuster etc. So kannst Du ganz in Ruhe die Stoffe und das viele Nähzubehör anschauen, anfassen und gern auch das eine oder andere ausprobieren. Ich beantworte alle aufkommenden Fragen, zeige gern ein paar Dinge und verrate dabei so manchen Trick. Es gibt weder eine Anmeldegebühr noch eine Pflicht zum Kauf, vielmehr geht es mir darum, Nähbegeisterte zusammenzubringen, den Austausch der Nähenden in der Region zu fördern und eine entspannte Möglichkeit des Einkaufs am Wochenende zu ermöglichen. Es gibt zwei Arten von Stoffpartys: Bei der einen Variante trifft sich eine geschlossene Gruppe quasi zu einer Privatparty. Bei der anderen Variante veröffentliche ich regelmäßig Termine, bei denen sich jede/r im Vorfeld einfach anmelden kann, sodass letztendlich eine bunt gemischte Gruppe entsteht. Mehr dazu hier.

Mit diesem Rund-um-Paket hoffe ich, viele Nähbegeisterte glücklich machen zu können.

Bei Fragen, Ideen und Anregungen melde Dich jederzeit gern bei mir!

Ich freue mich auf Dich!